Qualität seit 1922

Geprüft kindersicher

Schutz von Anfang an!

Sicherheit unterwegs

Filter
3D-Straßenwarnschild

Momentan nicht verfügbar

21,99 €*
sale
3D-Straßenwarnschild - geprüfte B-Ware

Wenige verfügbar

14,99 €* 21,99 €*
Kinderlauf- und Schutzgurt

Momentan nicht verfügbar

8,99 €*
Light&Go Duo Kinderwagenlicht 2er-Set

Momentan nicht verfügbar

9,49 €*
Light&Go USB Kinderwagenlicht

Momentan nicht verfügbar

14,99 €*
MyBuddyGuard Sicherheitsweste, blau

Momentan nicht verfügbar

8,49 €*
Warnschild Kind, Motiv: Kim

Momentan nicht verfügbar

139,99 €*

Mit Kindern sicher draußen.


Kinder unterwegs heißt: Im Auto gelangweilt, auf der Straße nicht zu bremsen. Unterwegs bist Du Mutter bzw. Vater, Lehrer und Entertainer in einer Person. Dabei kreisen Deine Gedanken durchgehend um mögliche Gefahren. Sicherheitswesten, Reflektoren und Lichter für den Kinderwagen oder ein Lauf- und Schutzgurt entlasten Dich. So können nicht nur Deine Kinder die gemeinsame Zeit genießen.

Wie viele Sicherheitswesten müssen im Auto mitgeführt werden?

Im Auto ist die Sicherheitsweste Pflicht. Die Straßenverkehrs-Zulassungsordnung schreibt eine Weste für den Fahrer vor. Diese muss der Europäischen Norm EN ISO 20471:2013 entsprechen. Sie muss über mindestens 5 cm breite, umlaufende Reflexstreifen verfügen und aus fluoreszierendem Material in gelb, orange oder rot-orange gefertigt sein. Außerdem soll sie griffbereit aufbewahrt werden, z. B. im Handschuhfach. Die Weste macht den Fahrer von allen Seiten sichtbar, auch in grauem Wetter und Dunkelheit. Das ist wichtig, wenn er bei Unfall oder Panne im Verkehr das Auto verlassen muss. Manchmal müssen aber alle Fahrgäste aussteigen. Möglicherweise ist die Unfallstelle zu gefährlich oder das Auto wird abgeschleppt. Dann ist es gut, wenn für alle eine Sicherheitsweste vorhanden ist. Gerade Kinder bräuchten in dieser Gefahrensituation extra Aufsicht, doch die Erwachsenen sind auch durch den Unfall gefordert. Je sichtbarer die Kleinen für andere Verkehrsteilnehmer sind, desto besser.

Wofür brauche ich eine Sicherheitsweste noch?

Ob Ihr zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs seid oder beim Spielen: Kinder werden aufgrund ihrer geringeren Größe und ihrer unberechenbaren Bewegungen oft übersehen. Da die Sicherheitsweste die Sichtbarkeit des Trägers verbessert, ist sie gerade für Kinder ein nützlicher Begleiter. Besonders in der dunklen Jahreszeit wird der Weg zu Schule, Spielplatz oder Oma und Opa dadurch sicherer. Aber auch auf belebten Plätzen hilft sie Dir, Dein Kind in der Menge auszumachen.

Wieso sollte ich Reflektoren am Kinderwagen anbringen?

Reflektoren am Kinderwagen erhöhen die Sichtbarkeit. Beim Überqueren der Straße ist der Kinderwagen notgedrungen zuerst auf der Fahrbahn. Der Blick der Fahrer nimmt aber als erstes die größere Gestalt des Erwachsenen wahr. Auch ein überholender Fahrradfahrer sieht von hinten nur Dich. Würde er Dich jetzt schneiden, wäre Dein Kind in Gefahr. Durch die Reflektoren sind andere Verkehrsteilnehmer gewarnt, dass vor Dir noch ein Kinderwagen mitläuft. Besonders bei schlechtem Wetter und am Abend bieten Reflektoren ein Mehr an Sicherheit für Dein Kind.

Wieso sollte ich Lichter am Kinderwagen anbringen?

Lichter erhöhen wie Reflektoren die Sichtbarkeit des Kinderwagens. Eine Blinkfunktion kann für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen. Es macht übrigens Sinn, vorne und hinten ein Licht anzubringen. So werden Du und der Wagen von entgegenkommenden und überholenden Fahrzeugen gesehen. Außerdem erhellen die Lichter den Weg und lassen Dich so sicherer unterwegs sein.
Die Lichter lassen sich auch an Laufrädern und Rollern befestigen. Ein Kind auf einem Laufrad oder Roller ist nicht nur klein, sondern auch schnell. Mit Licht wird Dein Kind eher gesehen. Das hilft, Zusammenstöße mit Fußgängern und im Verkehr zu vermeiden.

Brauche ich wirklich eine Kinderleine?

Zunächst einmal ist die Kinderleine keine Leine. Es geht nicht darum, mit dem Kind Gassi zu gehen und seine Bewegungsfreiheit einzuschränken. Im Gegenteil. Der "Lauf-und Schutzgurt" dient dazu, den Kontakt zum Kind zu halten. Da Dein Kind nicht verloren gehen kann, hast Du den Kopf frei und Dein Kind kann selbständig die Umgebung erkunden. Gerade wenn Du mit mehr als einem Kind unterwegs bist, ist das hilfreich. In anderen Ländern wie England gehört der Gurt übrigens zum normalen Straßenbild.

Es gibt also eine ganze Reihe von Hilfsmitteln, mit Kindern sicher unterwegs zu sein. Eine kleine Anschaffung wie Sicherheitsweste, Reflektoren, Lichter oder Laufschutzgurt kann Dein Leben leichter und das Deiner Kinder sicherer machen.