Qualität seit 1922

Geprüft kindersicher

Schutz von Anfang an!

Soziale Verantwortung

Wir glauben, dass wir mit unserem Handeln einen Unterschied in der Welt machen können. Erfahre hier mehr über unser soziales Engagement.

Was bedeutet uns soziale Verantwortung?

"Kinder benötigen unseren besonderen Schutz und unsere besondere Unterstützung. Um ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen, braucht es Anstrengungen von allen Teilen der Gesellschaft. Es macht uns stolz zu sagen, dass wir das Leben von Kindern verbessert haben, von einer Kleinigkeit wie Warnwesten für Kindergärten bis zu unserem Engagement für Patenkinder in aller Welt." (Tim Lorenz, Geschäftsführer)

Warum übernehmen wir soziale Verantwortung?

„Wir glauben, dass wir mit unseren Produkten die Welt ein wenig sicherer machen können. Aber es gibt auch Probleme, die wir mit unseren Produkten nicht lösen können. Deshalb engagieren wir uns für verschiedene Einrichtungen, in unserer nächsten Umgebung und überall dort, wo Kindern und Familien Hilfe brauchen." (Tobias Mörk, Geschäftsführer)

Mission Kindeswohl

Das Thema Spenden hat für uns eine große Bedeutung. Zahlreiche Organisationen unterstützen Kindern und Babys auch in schwierigen Situationen beim Großwerden. Deshalb spenden wir 100.000,00 € an verschiedene Organisationen, mit denen gemeinsam wir die Welt für Kinder besser machen wollen.

Spendenprojekt des Monats

Wir stellen jeden Monat ein Herzensprojekt unserer Mitarbeiterschaft in den Mittelpunkt. Diesen Monat: das SOS Kinderdorf.

Das SOS-Kinderdorf

Überall auf der Welt brauchen Kinder Hilfe. Armut, Kriege, Gewalt und Missbrauch treffen Kinder am härtesten. Die SOS-Kinderdörfer helfen, indem sie verlassenen Kindern wieder ein liebevolles Zuhause geben und darüber hinaus arme Familien stärken, um ihr Auseinanderbrechen zu verhindern. Ziel ist es, allen Kindern Sicherheit und Geborgenheit zu geben, sie individuell zu fördern, damit sie zu selbstständigen und verantwortungsvollen Erwachsenen werden, die ihr lokales Umfeld positiv beeinflussen. Mit den Projekten werden weltweit insgesamt mehr als eine Million Kinder und Erwachsene unterstützt.
Bei reer liegt uns das Wohl von Kindern sehr am Herzen, weshalb wir das SOS-Kinderdorf mit voller Überzeugung unterstützen. Ihre Arbeit bietet Kindern weltweit ein sicheres und liebevolles Zuhause und ermöglicht es ihnen, zu verantwortungsvollen Erwachsenen heranzuwachsen. Wir sind stolz darauf, diese wichtige Mission zu unterstützen."
(Anonym)

Du möchtest mehr über die Herzensprojekte erfahren und wie reer 100.000 € gespendet hat, um Kindern ein besseres Morgen zu bieten?

Spenden an Organisationen

Immer wieder ergeben sich Gelegenheiten, mit Spendenaktionen die Aufmerksamkeit auf Themen wie Gesundheit und Unfallprävention zu lenken. 
Wir unterstützen die Aktion Save the Children (z. B. zur Unterstützung von Kindern in der Ukraine), haben schon Nachtlichter auf den Kinderstationen der Krankenhäuser in der Region verteilt, "Helfen statt Hamstern Sindelfingen" unterstützt und Wickeltisch-Wärmestrahler und andere Produkte an Kliniken in Ghana gestiftet.
Zuletzt haben wir über die "Aktion Tschernobyl Hilfe" Wickeltischwärmestrahler, Fieberthermometer, Spielbeißringe und Sitzbänke an Kinderkrankenhäuser in der Ukraine gespendet.
 Wir hoffen mit diesen Aktionen nicht nur Menschen in schwierigen Situationen zu unterstützen, sondern lenken damit auch die Aufmerksamkeit auf die hervorragende Arbeit, die Menschen zum Wohle von Kindern leisten.

Warnwesten für Kitas 

Gemeinsam mit unserem Partner, der Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder“, machen wir ganze Kita-Gruppen sichtbarer und statten die Kinder mit Sicherheitswesten aus. So sind die Kleinen gut sichtbar, wenn die Kita-Gruppe auf Ausflug geht. Das gibt den Kleinen mehr Schutz und auch den Begleitpersonen ein besseres Gefühl, denn die Gruppe ist so gut sichtbar.

Hospiz Leonberg

Kinderhospizdienste begleiten Kinder und Jugendliche, wenn sie selbst oder ihre Eltern von einer unheilbaren und lebensverkürzenden betroffen sind. Sie begleiten das Leben dieser Kinder und Familien bis in den Tod und darüber hinaus. Rainer Mörk, Gesellschafter und Alt-Geschäftsführer unseres Unternehmens, sagt über diese Arbeit, zum 15jährigen Jubiläum des Hospizdienstes Leonberg, den wir unterstützen:

„Seit Jahrzehnten setzen wir uns als Leonberger Familienunternehmen für die Sicherheit und das Wohlergehen von Kindern ein. Daher liegt es uns besonders am Herzen, die wertvolle Arbeit des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Leonberg zu unterstützen. Sie begleiten Familien in den schwersten Zeiten, die man sich als Eltern nur vorstellen kann. Vielen Dank für Ihr Engagement!”

Kinder-Rettungswagen "Felix"

Die Björn-Steiger-Stiftung setzt sich seit vielen Jahrzehnten bereits für eine Verbesserung des Rettungswesens ein. Ihr verdanken wir nicht nur die einheitlichen Notrufnummern 110 und 112, Notrufsäulen an Autobahnen und die Luftrettung, bereits in den 70er Jahren haben sie „Felix“ entwickelt, einen Notarztwagen speziell für die Bedürfnisse von Frühgeborenen.

Felix versieht mittlerweile in der 5. Generation seinen Dienst an verschiedenen Standorten in Deutschland. Da der Kinder-Notarztwagen nicht in den Ländergesetzen für den Rettungsdienst verankert ist, unterstützen wir die Anschaffung und den Betrieb der Kinder-Rettungswagen.


Patenkinder

Wir haben regelmäßig Patenkinder über die Organisation plan.de, die wir unterstützen.

Unterstützung für Drillingseltern

Ein Kind ist das größte Glück auf Erden und stellt den Alltag der frisch gebackenen Eltern gehörig auf den Kopf. Wenn dieses Glück gar in dreifacher Ausfertigung auf die Welt kommt, ist jede Unterstützung herzlich willkommen. Wir unterstützen Eltern von Drillingen regelmäßig mit Produkten, welche den Start der jungen Familien erleichtern.