Auto-Zubehör

Eine längere Fahrt mit den Kleinen im Auto kann zu einer Herausforderung werden: Essen, Getränke, Spielsachen müssen verstaut werden und Du möchtest hin und wieder auch einen Blick auf Dein Kind werfen. Entdecke unsere praktischen Lösungen für die kleine und große Fahrt mit den Kleinen.

Dichter Verkehr, das Kind mit im Auto. Konzentration. Und plötzlich weint das Baby. Die Wasserflasche ist weg. Oder blendet die Sonne? Tun kannst Du jetzt nichts. Trotzdem siehst Du ständig nach hinten. Ein Auto-Organizer und ein Sonnenschutz im Auto hätten Dir das erspart. Mit einem Autospiegel wäre ein kurzer Blick genug. Im Auto gehen Ordnung und Sicherheit Hand in Hand.

Welcher Sonnenschutz im Auto?

Sonnenschutz im Auto kann schon ein in die Scheibe geklemmtes Tuch sein. Durch die Verdunklung wird es nicht so heiß und das Kind wird nicht geblendet. Allerdings flattert ein solcher Sonnenschutz im Auto und verrutscht mit der Zeit. Er schützt auch nicht vor gefährlicher UV-Strahlung. Ein Sonnenschutz mit Sonnenschutzfaktor 50+ ist die bessere Wahl. Er ist einfach und sicher zu befestigen und schützt vor grellem Licht und Sonnenbrand.

Welche Seite des Sonnenschutzes kommt im Auto nach außen?

Das ist grundsätzlich egal. Welche Seite nach außen zeigt, hat keinen Einfluss auf die Schutzfunktion. Allerdings ist der Sonnenschutz fürs Auto oft auch schön anzusehen. Die bunten Bilder sollen für Ablenkung auf der Fahrt sorgen. Das Motiv sollte also nach innen zeigen, wo das Kind es gut sehen kann.

Wofür brauche ich einen Sicherheitsspiegel fürs Baby im Auto?

Wenn Dein Baby im Reboarder, also rückwärts gewandt sitzt, ist der Sicherheitsspiegel die einzige Möglichkeit, das Kind zu sehen. So kannst Du Dich während der Fahrt vergewissern, dass es Deinem Baby gut geht. Der Autospiegel wird über die Kopfstütze des Rücksitzes gestreift und ist über den Rückspiegel einsehbar. Wenn das Kind vorwärts gewandt sitzt, erlaubt ein zusätzlicher Autospiegel an der Frontscheibe Dir einen Blick auf Dein Kind, ohne den Rückspiegel verstellen zu müssen.

Warum werden als Sicherheitsspiegel keine ebenen Spiegel verwendet?

Der zusätzliche Autospiegel hat immer eine gekrümmte Fläche. Die Krümmung vergrößert den Bildausschnitt. So bietet ein kleiner Spiegel ein großes Sichtfeld.

Was macht den Spiegel zum Sicherheitsspiegel?

Sicherheitsspiegel sind aus Kunststoff. Anders als bei Glas besteht hier keine Verletzungsgefahr durch Scherben. Auch wichtig ist die Befestigung. Der Spiegel darf nicht verrutschen oder gar aufs Baby fallen. Sonst bringt er keinen Nutzen und kann sogar zur Gefahr für das Kind werden.

Warum ist Ordnung im Auto so wichtig?

Wer mit Kind unterwegs ist, hat viel dabei. Jeder lose Gegenstand muss gesichert werden. Nicht nur bei einem Unfall besteht sonst Verletzungsgefahr. Auch beim Bremsen können lose Gegenstände durchs Auto geschleudert werden und Dich oder Dein Baby treffen. Oder etwas rollt bis unters Pedal. Lebensgefährlich, wenn Du schnell bremsen musst.

Außerdem helfen Auto-Organizer Deinem Kind, seine Wünsche und Bedürfnisse selbst in die Hand zu nehmen. Klappt das nicht, bist Du gefragt. Das lenkt Dich ab und kann zu Unfällen führen. In jedem Fall verläuft die Fahrt mit Auto-Organizer stressfreier.

Wie sorge ich für Ordnung im Auto?

reer bietet verschiedene Auto-Organizer, um auf der Fahrt mit Kind für Ordnung zu sorgen. Ein Rücksitz-Organizer hält Wasserflasche und kleine Spielzeuge sortiert in Griffweite der kleinen Hände. Eine Box für größere Dinge kann dank Anti-Rutsch Boden und extra Gurtsystem neben dem Kindersitz gesichert werden. Eine Autositz-Schutzunterlage schützt den Autositz vor Schäden und Verunreinigung und bietet nochmal extra Halt für den Kindersitz auf rutschigen Sitzen.

Wer mit Kindern unterwegs ist, macht sich umso mehr Gedanken um die Sicherheit. Ein Sonnenschutz im Auto, Autospiegel und Auto-Organizer machen die Fahrt für Dich und Dein Kind angenehmer. Mit der Ordnung sorgst Du aber auch für erhöhte Sicherheit. Ob Sonnenschutz im Auto, zusätzliche Autospiegel oder Auto-Organizer. Sie alle tragen zu einer störungsfreien und damit sicheren Fahrt bei.