Swipe to the left

​Bin ich schwanger? Die ersten Anzeichen erkennen

​Bin ich schwanger? Die ersten Anzeichen erkennen
23 days ago

Bei vielen Frauen stellt sich bereits vor dem positiven Schwangerschaftstest ein bestimmtes Gefühl ein und sie erahnen bereits, dass sie schwanger sein könnten. Die Frage " bin ich schwanger?" liegt bereits in der Luft.


Körperliche Anzeichen für die Schwangerschaft

Die typischen Zeichen, die der Körper sendet, sind Spannungsgefühle in der Brust, ein leichtes Ziehen im Unterleib und leichte Übelkeit. Auch Stimmungsschwankungen oder Heißhungerattacken könnten bereits in den ersten Tagen der Schwangerschaft auftreten und sind ein starkes Kennzeichen dafür, dass der Nachwuchs schon unterwegs ist. Wenn dann auch noch die Monatsblutung ausbleibt, ist es an der Zeit für einen Besuch beim Frauenarzt des Vertrauens. Trotzdem müssen diese Zeichen auch nicht auf eine Schwangerschaft hindeuten, sondern beispielsweise ein Hinweis auf eine sehr stressige Zeit sein. Auch dabei könnte es zu leichter Übelkeit, Kopfschmerzen, Bauchweh und möglicherweise sogar dem Ausbleiben der Menstruation.

Die Schwangerschaftsanzeichen können von Frau zu Frau unterschiedlich ausfallen und sollten daher in jedem Fall noch einmal ärztlich untersucht werden. Manche Frauen fühlen sich sogar eher erkältet, sind aber eigentlich schwanger. Wieder andere strahlen vor guter Laune und Energie. Die Natur ist hier abwechslungsreich und ebenso wie der Verlauf einer Schwangerschaft sehr individuell ist, kann auch die erste Zeit von sehr unterschiedlichen Schwangerschaftsanzeichen geprägt sein. Die Frage "Bin ich schwanger?" lässt sich nur durch einen Test sicher beantworten, denn die Schwangerschaftsanzeichen können trügerisch sein.

Bin ich schwanger? Tests für zu Hause

Die meisten Frauen entschließen sich, nicht direkt zum Arzt zu gehen, sondern erst einmal einen Schwangerschaftstest von zu Hause aus durchzuführen. Diese Schwangerschaftstests erhält man in Drogerien oder Apotheken und auch online für unter 10 Euro. Der Test gibt innerhalb von ein paar Minuten Aufschluss darüber, ob die Schwangerschaftsanzeichen, die eine Frau gespürt hat, tatsächlich auf ein Baby hindeuten. Die Tests, die man zu Hause durchführen kann, funktionieren alle auf die gleiche Art und Weise und lassen sich mithilfe einer Urinprobe durchführen.

Hierfür muss das Schwangerschaftshormon HCG im Urin nachgewiesen werden. Dieses entsteht nämlich nur dann im Körper, wenn eine befruchtete Eizelle sich bereits in der Gebärmutter eingenistet hat. Das bedeutet auch, dass man nicht direkt am Tag nach dem Geschlechtsverkehr weiß, ob dabei ein Baby gezeugt wurde. Als sicher gelten die Tests, die ab dem ersten Tag der ausgebliebenen Periode auf eine Schwangerschaft hindeuten. Dabei sollte der Schwangerschaftstest von zu Hause dann durchgeführt werden, wenn die HCG-Konzentration im Urin besonder hoch ist. Das ist morgens beim ersten Urin der Fall. Ist der Test dann positiv, lässt sich die Frage " Bin ich schwanger?" Sehr sicher mit "Ja!" beantworten. Ab diesem Zeitpunkt kannst du auch einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren. Wenn die Schwangerschaftsanzeichen da sind, der Test aber negativ ausfällt, kann es sein, dass der HCG-Wert noch nicht ausreichend hoch ist. Dann empfiehlt es sich, einige Tage abzuwarten und den Test zu wiederholen, um ganz sicher zu gehen.

Die sogenannten Frühtests, die eine Aussage über die Schwangerschaftsanzeichen noch vor dem ersten Ausbleiben der Periode versprechen, sind meistens fehlerhaft und können keine zuverlässige Antwort auf die Frage " Bin ich schwanger?" geben. Daher solltest du immer abwarten, ob deine Periode ausbleibt. Bei manchen Frauen kommt es natürlich auch vor, dass die Schwangerschaftsanzeichen alle da sind, die Periode jedoch trotzdem kommt. Wenn du dir ganz sicher bist, dass du trotzdem schwanger sein könntest, solltest du trotzdem einen Test machen oder einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren. In manchen Fällen haben Frauen nämlich auch in der Schwangerschaft weiterhin ihre Periode. Das ist kein Grund zu Besorgnis, sollte aber ebenfalls ärztlich untersucht werden. Außerdem ist auch ein negativer Schwangerschaftstest nicht immer richtig, denn die Tests können fehlerhaft sein. Daher solltest du gerade beim Ausbleiben der Periode einen Arzt aufsuchen. Dort kann dann mit Gewissheit gesagt werden, ob du schwanger bist oder nicht. Auch das ist allerdings in den meisten Fällen erst dann möglich, wenn die erste Periode nach Befruchtung stattfinden sollte.

Bin ich schwanger? Gewissheit bei Arztbesuch

Unabhängig davon, durch welche Schwangerschaftsanzeichen die Schwangerschaft festgestellt wurde, steht ein Besuch beim Frauenarzt an. Hier werden wichtige Untersuchungen vorgenommen, die die Woche der Schwangerschaft feststellen und die auch darauf hindeuten, ob alles nach Plan verläuft. Hier wirst du auch über die weiteren Schritte aufgeklärt und du bekommst weitere Termine für die Routineuntersuchungen in der Schwangerschaft. Bei Schmerzen oder Blutungen sollte auch nach dem Erkennen der Schwangerschaft stets ein Arzt aufgesucht werden. Kleinere Beschwerden wie ein leichtes Ziehen in der Brust, Müdigkeit, leichter Schwindel oder auch ein leichtes Ziehen sind allerdings ganz normale Schwangerschaftsanzeichen und kommen bei den meisten Frauen vor.

Bin ich schwanger? Wie es weitergeht

Die Frage " Bin ich schwanger?" ist für die meisten Frauen der Beginn einer ganz besonderen Zeit, die ihr Leben verändert. Nach den ersten Überlegungen, ob sich tatsächlich Nachwuchs anbahnt, ist es an der Zeit, den Partner zu informieren und sich gemeinsam auf den kleinen Säugling zu freuen. Erste Ultraschallbilder gibt es erst nach den ersten Monaten, da vorher noch nicht viel zu erkennen ist. Eine Empfehlung von Seiten der Ärzte ist es außerdem, Freunde und Bekannte erst nach den ersten drei Monaten zu informieren, da man vorher von stärker von Komplikationen ausgehen kann. Das ist aber kein Grund zur Sorge, sondern ganz normal.

Auch um dich selbst solltest Du Dich nun besonders gut kümmern. Produkte, die speziell für die Bedürfnisse von Schwangeren entwickelt wurden, findest Du bei reer.


Bildnachweise:

Header / Previewbild: puhhha / shutterstock.com

Artikelbild: Monkey Business / stock.adobe.com

Gefällt Dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn Du ihn teilst.