Körperpflege

Tu Deinem Baby etwas Gutes! Die ersten Haare wachsen, die ersten Zähne kommen hervor. Zeit über Körperpflege nachzudenken. Das ist nicht nur hygienisch, das steigert auch das Wohlbefinden Deines kleinen Lieblings. Dein Kind wird es genießen, dank der Produkte von reer.

Körperpflege beim Baby - Häufig gestellte Fragen

Die richtige Körperpflege stellt viele Eltern, besonders beim ersten Kind, vor eine Herausforderung und sorgt für Unsicherheiten. Antworten auf häufig gestellte Fragen sollen helfen diese abzubauen. Die Körperpflege dient aber nicht nur der Reinigung, sondern bietet gleichzeitig Raum zum Wohlfühlen und schafft Vertrauen. Um dies zu erreichen, gilt es die Körperpflege bestmöglich an die Bedürfnisse Deines kleinen Lieblings anzupassen.

Was gilt es bei der Körperpflege beim Baby zu beachten?

Ein Baby verfügt über einen natürlichen Hautschutz aus Schweiß, Fett und anderen Substanzen. Dieser schützt das Kind vor krankmachenden Erregern. Um diese Schutzfunktion zu erhalten, ist es hilfreich auf Chemie bei der Körperpflege beim Baby zu verzichten.

Es reicht aus, das Baby ein- bis zweimal die Woche zu baden. An den anderen Tagen genügt die Körperpflege mit einem Waschlappen.

Beim Waschen von oben nach unten arbeiten, der Intimbereich ist zuletzt an der Reihe. Bei den Augen von außen nach innen wischen. Beim Jungen ist die Vorhaut noch sehr eng und sollte bei der Körperpflege nicht zurückgeschoben werden. Um Vagina und Harnröhre vor Darmkeimen zu schützen, ist es beim Mädchen wichtig, immer von der Scheide zum Po zu wischen.

Für die tägliche Waschung oder das Baden reicht warmes Wasser ohne Zusätze. Wenn Du dem Wasser etwas hinzufügen möchtest, eignen sich Badeöle ohne Konservierungs- oder Duftstoffe. Auch Pflanzenöle, wie man sie in der Küche verwendet, eignen sich als Badezusatz bei der Körperpflege. Beim Haarewaschen ist klares Wasser ebenfalls ausreichend. Erst wenn die Haare dichter und länger werden, wird ein Shampoo benötigt.

Das ideale Badewasser für ein Baby hat 37°C und die Umgebungstemperatur bei der Körperpflege sollte bei ca. 22°C oder mehr liegen. Badehandtücher kannst Du im Voraus zum Beispiel auf der Heizung erwärmen. So hat es das Baby nicht nur während des Badens, sondern auch davor und danach mollig warm. Noch bessere Resultate erzielst Du allerdings, wenn Du Dein Baby nach dem Baden unter einen Wärmestrahler setzt.

Nach dem Baden ist ein gründliches Abtrocknen wichtig. Evtl. austretender Ohrschmalz kann mit einem kleinen Mulltuch herausgewischt werden. Sobald Dein Baby den ersten Zahn bekommt, ist eine tägliche Zahnpflege wichtig.

Was brauche ich für die Körperpflege beim Baby?

Grundaustattung:

Sobald der erste Zahn da ist:

Welche Haarbürste ist für die Baby-Körperpflege geeignet?

Babys können mit Glatze, kleinem Haarflaum oder volleren Haaren zur Welt kommen. Eine Haarbürste für Babys empfiehlt sich in jedem Fall. Auch wenn sie noch nicht zum Bürsten der Haare benötigt wird, profitiert Dein Baby von der Massagewirkung der Haarbürste auf der Kopfhaut. Wichtig bei der Wahl der Haarbürste sind die Borsten. Da die ersten Haare und die Kopfhaut noch empfindlicher sind, sollten diese weich und geschmeidig sein. Hierbei kommen oft Tierhaare, wie zum Beispiel die von der Ziege, zur Anwendung.

Warum riecht meine Haarbürste nach Ziege?

Da bei der Herstellung einer qualitativ hochwertigen Haarbürste für Babys aus Ziegenhaar möglichst wenig Chemie verwendet wird, behält sie den typischen Geruch. Dieser kann sich bei Feuchtigkeit noch verstärken, ist aber ein Zeichen für die Echtheit des Produkts und nicht schädlich für das Baby.

Worauf muss ich bei einer Nagelschere für Babys achten?

Wichtige Eigenschaften einer Baby-Nagelschere:

  • eine abgerundete Spitze
  • kurze Schneideblätter
  • geschwungene Scherenblätter
  • rostfreies Material
  • große Löcher für Mama- oder Papahände

Warum brauche ich eine spezielle Nagelschere bei der Baby-Körperpflege?

Da Babys ihre Bewegungen noch nicht in ausreichendem Masse steuern können, stellt eine Erwachsenen-Nagelschere ein erhebliches Verletzungsrisiko dar. Bei ruckartigen Bewegungen könnte es zu Stichverletzungen kommen, dies wird durch die abgerundete Spitze vermieden. Außerdem ist die Nagelschere für Erwachsene deutlich schärfer und die Klinge länger.

Wofür brauche ich einen Nagelknipser bei der Baby-Körperpflege?

Ob Du lieber eine Nagelschere oder einen Nagelknipser für die Körperpflege Deines Babys verwendest, ist Geschmackssache. Baby-Nagelknipser sind, wie die Scheren, am Ende abgerundet, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und eignen sich besonders für die Fußnägel.