Pädagogische Helfer

Unfallprävention beginnt mit der bewussten Wahrnehmung von potentiellen Gefahren. Kleine Sicherheitstools helfen dabei, Gefahren für Kinder zu entdecken und Unfälle zu vermeiden. Der Kleinteile-Tester von reer ist eine feste Größe in vielen Fortbildungen zum Thema Sicherheit für Kleinkinder. Auch in zahlreichen Betreuungseinrichtungen wie Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten ist er vertreten, um das Gefahrenbewusstsein zu schärfen und Aufklärungsarbeit zu leisten, bei Kolleg*innen wie bei Eltern. Darüber hinaus bietet reer weiteres Aufklärungsmaterial.

Der Kleinteile-Tester beugt Verschlucken vor

Es gibt eine Norm, die definiert, wann Bauklötze, Perlen und co. verschluckbare Kleinteile sind. Das sorgt beim Kauf von Spielzeug für mehr Kindersicherheit. Aber die Hälfte aller Erstickungsunfälle bei Kleinkindern passiert, weil das Kleinkind sich an einer Nuss verschluckt hat. Nüsse, Knöpfe und viele andere kleine Gegenstände enthalten keinen Warnhinweis.

Der reer Kleinteile-Tester ist dem Schlund eines unter-dreijährigen Kindes nachgebildet. Was in den Kleinteile-Tester passt, passt also nicht nur in den Mund Ihres Kindes, es kann sich an diesem Teil verschlucken. Hängt eine Perle in der Luftröhre, ist die Not groß, die Lage für Ihr Kind höchst unangenehm; erinnern Sie sich daran, wie Sie minutenlang gehustet haben, als sie sich zuletzt verschluckten. Und natürlich ist die Situation auch gefährlich, wenn das Kind den Gegenstand nicht abhusten kann oder er in der Speiseröhre stecken bleibt. 

Mit dem Kleinteile-Tester von reer können Sie gefährliche Gegenstände in Zukunft zuverlässig erkennen und außerhalb der Reichweite Ihres Kindes aufbewahren. Übrigens ist der Kleinteile-Tester ein waschechtes Profi-Produkt: Zahlreiche Testlabors nutzen ihn als genormtes Prüfmittel, um Gegenstände auf verschluckbare Kleinteile hin zu überprüfen.

Möchten auch Sie unseren Kleinteile-Tester kostenlos kennen lernen, schreiben Sie uns eine Mail an kindersicher@reer.de 


Eingeklemmte Finger sind für Kinder unangenehm

Mit dem Spaltentester gegen eingeklemmte Finger

Kleinteile nehmen Kinder gern in den Mund, Spalten und Ritzen erkunden sie mit ihren Fingern, stecken sie hinein, bewegen sie hin und her. Manchmal kann es dann passieren, dass sie ihren Finger einklemmen. Das ist schmerzhaft und muss nicht mehr sein. Auch für "Öffnungen" am Gegenstand gibt es Maße, die eine Verletzung unmöglich machen: Ist eine Spalte zu schmal für den Finger, kann er nicht eingeklemmt werden, ist die Spalte sehr breit, kann Ihr Kind den Finger jederzeit herausziehen. Problematisch sind die Spalten, die nicht zu schmal oder zu breit sind. 

Mit dem reer Spaltentester können auch Sie solche Gefahrenquellen daheim leicht identifizieren: Passt der dicke Stift in die Spalte, ist sie breit genug und ungefährlich, passt der dünne Stift nicht in die Spalte, ist sie schmal genug und ungefährlich. 


Ausschnitt Sicherheits-Maßband für Kinder. Maß für Strangulationsgefahr.

Das Sicherheits-Maßband für alle Fälle

Ob Sie es glauben oder nicht: Wenn Sie eine Schnullerkette im Laden kaufen, muss sie einer Norm entsprechen. Ist die Schnullerkette zu lang, besteht Strangulationsgefahr. Das Sicherheits-Maßband von reer informiert Sie über insgesamt acht verschiedene Sicherheitsmaße, basierend auf vier verschiedenen Normen. Sorgen Sie mit dem Sicherheits-Maßband für mehr Kindersicherheit, indem Sie auch hiermit Gefahrenquellen identifizieren und im Blick behalten.


Kleinkind mit verschluckbaren Kleinteilen

Kindersicherheit und Aufklärung

"Achtung: Die Ware enthält verschluckbare Kleinteile und ist nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet." Bestimmt kennen Sie diesen Warnhinweis zur Kindersicherheit auf zahlreichen Produktverpackungen. Doch wissen Sie auch, wie groß ein verschluckbares Kleinteil überhaupt ist? Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie der Abstand von Stäben im Bettgitter festgelegt wird? Und haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass große Spalten an einem Heizungsgitter sicher für Ihr Baby sind, weil es sich daran die Finger nicht quetschen kann?

Seit fast 100 Jahren sorgt sich reer um mehr Kindersicherheit durch sichere Produkte. Aber auch das Thema Aufklärung liegt uns am Herzen. Deshalb finden Sie hier einen Überblick, welche Gefahren Sie mithilfe unserer Sicherheitstools aufspüren und wie Sie für mehr Kindersicherheit sorgen können.


Entdecken Sie unser Sortiment für Betreuungseinrichtungen