Close

For a safer and smarter tomorrow

Als Familienunternehmen in dritter Generation wissen wir, welche Bedeutung die Familie hat und arbeiten täglich an cleveren Lösungen für ein sicheres Morgen.

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind selbst Eltern und kennen den Augenblick, in dem man das kleine Herzchen in Mamas Bauch schlagen hört und diesen Moment, der den Blick auf die Welt vollkommen verändert. Hält man wenige Monate später das eigene Kind zum ersten Mal im Arm, spürt man eine vollkommene und bedingungslose Liebe, die von Tag zu Tag größer wird. Und eine große Verantwortung, für ein sicheres Aufwachsen zu sorgen.

 

Ausgezeichnete Qualität und Sicherheit

 

Es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen. Es braucht viele Schritte, bis ein neues Produkt auf den Markt kommt und voller Stolz das reer-Logo tragen darf, denn wir legen höchsten Wert auf sichere Produkte für Kinder, weit über die Anforderungen bestehender Normen hinaus. Zahlreiche Produkte im modernen Babyhaushalt haben im schwäbischen Leonberg das Licht der Welt erblickt  und unsere Entwicklungen werden regelmäßig mit Preisen ausgezeichnet. 

 

 

Doch sichere Produkte sind nicht alles, gerade junge Eltern sind oft verunsichert und brauchen kompetente Aufklärung und Beratung, wie ein sicheres Umfeld für ihr Kind aussieht – ohne verunsichert zu werden. Deshalb legen wir von reer großen Wert auf Sicherheitsberatung und beteiligen uns an vielen Initiativen und Kampagnen.

 

 

Für unsere umfangreichen Aktivitäten für sichere Produkte und in der Aufklärung wurden wir 2019 von der EU-Kommission mit einem EU Product Safety Award ausgezeichnet. Bei der feierlichen Preisverleihung durch die EU-Kommissarin für Verbraucherschutz, Věra Jourová, betonte Tim Lorenz, Geschäftsführer von reer, dass dies eine großartige Bestätigung für die Arbeit von reer sei und ein Ansporn für zukünftige Produkte.

 

 

Für mehr Transparenz

 

Seit 2018 ist reer zertifiziert nach ISO 9001 „Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme“. Wir halten uns an festgelegte Arbeitsabläufe und dokumentieren jeden Schritt bei der Entstehung eines Produktes – für mehr Transparenz und Sicherheit. Dabei begleitet uns ein hausinternes Qualitäts-Management und unterstützt uns bei der Optimierung von Arbeitsabläufen.

 

ISO-Zertifizierung

Mit dem Zertifikat belegen wir für alle sichtbar, dass reer für gleichbleibend hohe Qualität bei der Produktentstehung steht. Wir gehen außerdem mit gutem Beispiel voran und überzeugen auch unsere Partner, sich einer solchen Zertifizierung zu unterziehen, um die gleichbleibend hohe Qualität der reer-Produkte vom Rohstoff bis zum Verkauf sicherzustellen.

 

Für mehr Nachhaltigkeit

Wir von reer übernehmen Verantwortung für eine lebenswerte Welt - und das auch in der Zukunft unserer Kinder. Unsere Philosophie "Was man liebt, das schützt man." findet sich nicht nur in unseren Produkten wieder - auch unsere Umwelt muss geschützt werden. Daran arbeiten wir in allen Bereichen. Wir sind noch nicht perfekt, aber wir arbeiten jeden Tag daran, ein klein wenig besser zu werden.

 

 

Kooperationen

Verbraucher-Aufklärung und einheitliche Maßstäbe in der Herstellung von Kinderartikeln sind zentrales Anliegen unserer Mission Safety. Denn leider unterschätzen Eltern viele Unfallgefahren im Alltag und sind sich vieler Risiken nicht bewusst – bis es zum Unfall kommt. Um möglichst viele Eltern zu erreichen, vernetzt sich reer mit schlagkräftigen Partnern – für ein sichereres Morgen. Unser Netzwerk reicht von Einzelunternehmern, über medizinisches Fachpersonal bis hin zu Vereinen, Versicherungen und Kommunen.

DIN

Das Deutsche Institut für Normung erarbeitet Vorgaben und Qualitätsstandards für Produkte. Die Firma reer bringt sich aktiv in die Diskussion einheitlicher Qualitätsstandards für Kindersicherheitsprodukte ein, damit diese auch wirklich die Sicherheit halten, die der Name verspricht. Denn gerade der Bereich Kindersicherheitsprodukte ist bislang kaum normiert. In den letzten Jahren hat unsere Kooperation mit dem DIN dazu geführt, dass es endlich einheitliche Standards für Produkte wie Schrank- und Schubladensicherungen oder Türstopper gibt. Doch der Weg ist noch lang, um für die gesamte Palette an Kindersicherheitsartikeln verbindliche Vorgaben zu entwickeln und Eltern über die Gefahren nicht normgerechter Artikel aufzuklären.

BAG

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V. (BAG) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für mehr Kindersicherheit in Alltag und Freizeit engagiert. Die BAG ist ein Netzwerk verschiedener Organisationen und Einzelpersonen wie Ärzten, Unfallkassen, Behörden und Sicherheitsexperten. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Prävention und Aufklärungsarbeit, um Unfälle zu verhindern und das Bewusstsein in Bezug auf Gefahren für Kinder zu schärfen.

Die Firma reer engagiert sich seit vielen Jahren in der BAG, teilt ihr Wissen in Expertenrunden, übersetzt das Wissen anderer Experten in kindersichere Produkte, beteiligt sich an Aufklärungskampagnen und ist seit 2018 Pate der Produktdatenbank für kindersichere Produkte. Mit der Unterstützung des schwäbischen Traditionsunternehmens betreibt die BAG diese Anlaufstelle für Eltern, Erzieher*innen und andere im Bereich der Kinderpflege tätige Menschen, die sich über sichere und unsichere Kinderprodukte informieren wollen.

GACS

Im Jahr 2015 hat die Firma reer mit weiteren Partnern die Global Alliance for Child Safety (GACS) gegründet. GACS ist ein Zusammenschluss internationaler Unternehmen, die Produkte für Kinder anbieten, insbesondere von Kindersicherheitsprodukten. GACS dient dem Austausch von Wissen, der Koordinierung gemeinsamer Vorhaben und der weltweiten Vereinheitlichung von Standards im Bereich Kindersicherheit.