Close

Hier finden Sie Antworten auf oft gestellte Fragen

Erste Schritte zu einem kindersicheren Zuhause (3 Beiträge)

  • Wie kann ich einen Treppensturz vermeiden?

    Sichern Sie die Treppe am oberen und am unteren Ende mit einem Treppengitter ab. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass das Treppengitter am oberen Ende der Treppe geschraubt wird, da Klemmgitter einen unteren Rahmen besitzen und dieser leicht zu Stolperfalle für Sie als Elternteil werden kann.

    Wenn Ihr Kind sich sicher auf der Treppe bewegt, lassen Sie es nie aus den Augen und geben Sie ihm Hilfestellung. Sichern Sie zudem die Treppenstufen mit einem Anti-Rutschband ab.

  • Warum sollte man ein Herdschutzgitter benutzen?

    Benutzen Sie in jedem Fall ein Herdschutzgitter, wenn sich Ihr Kind in der Küche bewegen darf. Sonst besteht die Gefahr, dass Ihr Kind einen Topf oder eine Pfanne von der Herdplatte zieht und sich dabei mit heißem Wasser oder ähnlichem verbrüht. Zudem schützt es vor dem Zugang zu Messern. So können Sie in Ruhe beispielsweise Gemüse klein schneiden, ohne jedes Mal das Messer gleich wegräumen zu müssen.

    Wenn Sie kein Herdschutzgitter benutzen möchten, so besteht die Möglichkeit die Küche mit einem Klemm- oder Schraubgitter abzutrennen. So gelangt Ihr Kind erst gar nicht in die Nähe des Herdes.

  • Weshalb ist eine Schranksicherung notwendig?

    Versetzen Sie sich bitte einmal in die Situation Ihres Kindes: für Ihren Liebling sind die Schubladen mit den vielen glänzenden und scharfen Gegenständen, sowie den bunten Flaschen sehr interessant und man möchte alles genau betrachten oder in den Mund nehmen.

    Schützen Sie Ihr Kind vor Verletzungen an Messern oder vor einer Vergiftung an Putzmitteln indem sie diese Schubladen oder Schränke mit einer Sicherung für Ihren Schatz unzugänglich machen.

Produktbezogene Fehlerbehebungen (60 Beiträge)

  • Warum blinkt die LED-Lampe an der Elterneinheit rot?

    Lösung 1: Die Babyeinheit ist möglicherweise ausgeschaltet. Schalten Sie sie wieder ein.

    Lösung 2: Baby- und Elterneinheit haben keine Verbindung zueinander. Verringern Sie den Abstand zwischen Eltern- und Babyeinheit.

    Lösung 3: Die Akkus sind erschöpft. Tauschen/laden Sie die Akkus oder schließen Sie das Gerät an die Stromversorgung an.

  • Warum hält der Eckenschutz nicht?

    Ihr Eckenschutz hält nicht und fällt immer wieder ab? Haben Sie zuvor wie in der Gebrauchsanleitung beschrieben die Fläche mit Reinigungsmittel und einem Tuch entfettet? Wenn nicht, dann kann das Klebeband nicht richtig halten und der Eckenschutz verrutscht. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie den Eckenschutz nach dem Anbringen mit dem Klebeband ca. 60 Sekunden mit Kraft andrücken und ihn danach 24 Stunden nicht berühren. Erst dann ist ein zuverlässiger Schutz gewährleistet.

  • Ich kann andere Teilnehmer durch mein Babyphone hören

    Analoge Babyphone basieren auf Funktechnologie. Hier kann es zu Störungen kommen, wenn ein anderer Teilnehmer die gleiche Funkwelle benutzt. Hier hilft es einfach den Kanal zu wechseln.

  • Warum lässt sich Ihr SkinTemp nicht einschalten?

    Die Batterien sind möglicherweise leer. Ersetzen Sie diese bitte.
    Der Batterieschutzstreifen ist noch im Batteriefach. Entfernen Sie diesen bitte.

  • Weshalb sind die Temperaturwerte Ihres SkinTemp schwankend?

    Überprüfen Sie bitte den Messsensor und reinigen Sie diesen gegebenenfalls.

    Achten Sie darauf, dass die Schläfen frei von Verschmutzung und Kosmetik sind. Vermeiden Sie die Messung auf eventuell vorhandenen Narben.

    Achten Sie darauf, dass das Ohr frei von Feuchtigkeit und Ohrenschmalz ist. Aufgrund der Krümmung des Gehörgangs im Ohr muss das Ohr zur Messung leicht nach hinten oben gezogen werden, damit die Sensorspitze direkt auf das Trommelfell ausgerichtet werden kann.

Informationen vor dem Kauf (4 Beiträge)

  • Was ist der ECO-Modus?

    Der ECO-Modus wurde entwickelt, um Sie bei der Reduzierung der Strahlung und des Energieverbrauchs zu unterstützen. Das Babyphone kann manuell in den ECO-Modus umgeschaltet werden. Dank der intelligenten Geräuschaktivierung (VOX) schaltet sich das Gerät nur dann ein, sobald sich das Kind durch Geräusche bemerkbar macht. Solange keine Geräusche empfangen werden, befindet sich das Babyphone im Ruhemodus. Somit minimiert sich nicht nur der Energieverbrauch, sondern auch die Strahlung der Babyeinheit auf 0%.

  • Können die Verlängerungen an beliebiger Stelle am Türgitter angebracht werden?

    Nein, sie müssen gleichmäßig auf rechter und linker Seite des Türgitters verteilt werden. Werden die Verlängerungen nur an einer Seite angebracht, wird das Türgitter instabil und kann damit zu einer Gefahr werden, da der feste Halt nicht mehr gegeben ist.

  • Warum dürfen nur 6 Verlängerungen pro Türgitter verwendet werden?

    Weil das Türgitter nur bis zu der damit erreichten Breite sicher ist. Bei mehr als 6 Verlängerungen wird das Türgitter instabil und kann zu einer Gefahr werden, da der feste Halt nicht mehr gegeben ist.

  • Wie finde ich die richtige Zusammenstellung für meinen Zweck?

    Das Tür-Element kommt mit einer Breite von 84 cm zzgl. Wandscharnieren (je 3,5cm) in gerader Linie auf 87 cm. Diese Breite erweitern Sie mit den 20 cm oder 60 cm Verlängerungen. In vielen Fällen wird ein Aufbau in gerader Linie nicht auf den Millimeter genau die gewünschte Breite treffen, sondern es muss durch Einstellen von Winkeln zwischen den einzelnen Elementen und in den Wandanbringungs-Elementen angepasst werden. Die Vielzahl an Winkeleinstellungen macht das Gitter so flexibel, dass es sich jeder Situation anpasst.

Geräte verwenden (3 Beiträge)

  • Kann ich die Akkus in der Elterneinheit aufladen?

    Ja, die Elterneinheit läßt sich mit den beiliegenden Akkus aufladen.

  • Muss das Gitter in einer bestimmten Reihenfolge verbunden werden?

    Nein, die einzelnen Gitterteile können beliebig miteinander verbunden werden, die Tür muss nicht zwangsläufig in der Mitte positioniert werden, wie auf den Abbildungen gezeigt.

  • Ist es möglich, die Akkus in der Elterneinheit aufzuladen?

    Nein, die Elterneinheit lädt keine Akkus auf. Laden Sie die Akkus in einem separaten Akkuladegerät auf.

Nach was suchen Sie?

Sie konnten keine Antwort auf Ihre
Frage finden?

 

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular
oder kontaktieren Sie uns telefonisch

 

Telefon: +49 (0)7152 / 92852 -0
Telefax: +49 (0)7152 / 92852 -44

 

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
E-Mail: info@reer.de